Orchesterleitung

orchesterleitungIn der Leitung eines Klangkörpers kommt es darauf an, Stärken und Schwächen Einzelner zu erkennen und zu fördern bzw. behutsam auszugleichen und abzubauen. Dazu gehört neben der dirigentischen Praxis auch besonders menschliches Einfühlungsvermögen. Das gemeinsame Erleben von musikalischen Sternstunden ist Ziel einer intensiven und zielgerichteten Orchesterarbeit, die motiviert und ermuntert. Sie darf mitunter auch in behutsamer Weise Kenntnisse über Hintergründe und Machart eines Werkes und seines Schöpfers einblenden, um so zu noch tiefer und adäquat die Subkontexte einer Komposition zu vermitteln.

Im Zusammenspiel mit Solisten, Ensembles, Bühne gilt es auf klare und schnörkellose Weise die beteiligten Partner zusammenzuhalten, musikalisch zu vermitteln und sich einzufühlen in den Atem und die Individualität der Solisten, Akteure. Dabei sind Ruhe und Freundlichkeit im Umgang mit den Beteiligten ebenso wichtig wie Stringenz und Deutlichkeit von Ansagen und eine effiziente Probenkultur.

Sinfonieorchester

Oldenburgisches Staatsorchester

Duisburger Philharmoniker,

Beethoven Orchester Bonn,

junges philharmonisches orchester wuppertal

Kammerorchester

Wuppertaler Instrumentalsolisten

wood ´n brass

Opernorchester (siehe Sinfonieorchester)

 

Orchester-Repertoire:

 

Antonio Vivaldi

–          Die Jahreszeiten

–          Diverse Concerti grossi und Solokonzerte mit verschiedenen Solisten und Ensemblebesetzungen

Johann Sebastian Bach

–          Sämtliche Suiten und Brandenburgischen Konzerte

–          Diverse Cembalokonzerte

–          Alle Violinkonzerte

–          Zahlreiche Bläserkonzerte

Bachsöhne

–          Carl Phillipp Emmanuel Bach: Streichersinfonien

–          Christian Bach: Ouverturen und Konzerte

–          Johann Christian Friedrich Bach: Klavierkonzert

Georg Friedrich Händel

–          Diverse concerti grossi,

–          Solokonzerte, Ouverturen

–          Wassermusik

–          Feuerwerksmusik

Joseph Haydn

–          Frühe und Londoner Sinfonien

–          Trompetenkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart

–          Sinfonien 39-41

–          Sämtliche Violinkonzerte und Bläserkonzerte

–          Diverse Serenaden für Streicher

–          Alle Bläserserenaden für Bläser

Franz Schubert

–          5. Sinfonie

–          Ballettmusik zu „Rosamunde“

–          Unvollendete Sinfonie Nr. 7

–          Erlkönig (Instr.: Reger)

Clara Schumann

–          Klavierkonzert

Robert Schumann

–          Klavierkonzert

–          Sinfonie Nr. 1, 3, 4

–          Konzertstück für vier Hörner

–          Manfred

–          Kinderszenen (Instr. Adorno)

–          Genoveva (Auszüge)

Ludwig van Beethoven

–          Prometheus (Ouverture)

–          Sinfonien 3, 5, 6, 8, 9 (Auszüge)

Felix Mendelssohn Bartholdy

–          Sinfonie 3, 4, 5

–          Violinkonzert e-moll, d-moll

–          Meeresstille und Glückliche Fahrt

–          Hebriden

–          Sommernachtstraum (Schauspielmusik & Suite)

Fanny Hensel

– Ouverure C-Dur

Camille Saint-Saens

–          La danse macabre

–          Phaeton

–          Karneval der Tiere

–          Samson et Dalila (Bacchanal, Auszüge)

–          Suite algérienne

César Franck

–          Sinfonie d-moll

–          Psyche

Tschaikovsky

–          Violinkonzert

–          Capriccio italien

–          Streicherserenade

–          Sinfonie Nr. 5

–          Dornröschen (Ballettmusik)

–          Schwanensee (Ballettmusik)

–          Nussknacker (Suite)

Johannes Brahms

–          Sinfonie Nr. 3 und 4

–          Serenade Nr. 1 und 2

–          Ungarische Tänze

–          Haydn-Variationen

Antonin Dvorak

–          9. Sinfonie

–          Streicherserenade

–          Bläserserenade

–          Romanze für Violine und Orchester

–          Slawische Tänze

Bedrich Smetana

–          Die Moldau

–          Vyseherad

–          Aus Böhmens Hain und Flur

–          Ouverture „Die verkaufte Braut“

Leos Janacek

–          Idyll

Edvard Grieg

–          Lyrische Stücke und Werke für Streichorchester

–          Peer Gynt-Suiten Nr. 1 und 2

–          Klavierkonzert

–          Norwegische Tänze

Paul Dukas

–          Der Zauberlehrling

Georges Bizet

–          Carmen-Suiten

–          L´Arlesienne-Suite

–          Jeux d´enfants

–          Sinfonie C-Dur

Modest Mussorgsky

–          Bilder einer Ausstellung

–          Nacht auf dem kahlen Berge

Ottorino Respighi

–          Gli uccelli

–          Trittico botticelliano

–          Antiche Danze ed Arie

–          Suite g-moll für Orgel und Orchester

Samuel Barber

–          Knoxville, Summer of 1915

–          Adagio for strings

Manuel de Falla

–          La vida breve (Tänze)

–          El amor brujo  (Tänze)

–          Sieben spanische Volkslieder

Gabriel Fauré

–          Masques et bergamasques

–          Pelleas et Melisande

–          Dolly-Suite

Alban Berg

–          Sieben frühe Lieder

Gustav Mahler

–          Kindertotenlieder

–          Rückert-Lieder

–          Lieder eines fahrenden Gesellen

Maurice Ravel

–          Pavane pour une infante défunte

–          Ma mere l´oye

–          Boléro

Claude Debussy

–          Prélude à l´après-midi d´un faune

–          Danses pour Harpes

–          Sinfonie h-moll

Edward Elgar

–          Serenade e-moll

–          Sea pictures

–          Cellokonzert

–          Introduktion und Allegro op. 47

–          Marsch Nr. 1  Pomp and circumstances

Igor Strawinsky

–          Feuervogel-Suite 1918

–          Pulcinella-Suite

Richard Wagner

–         Wotans Abschied und Feuerzauber

–          Siegfried-Idyll

–         Walkürenritt

–          Holländer (Ouverture und Auszüge)

–          Rheingold (Prolog und 1. Akt)

–          Wesendoncklieder

Jean Sibelius

–          Finlandia

–          Karelia-Suite

–          Valse romantique

–          Valse triste

–          Rakastava

Ralph Vaughan-Williams

–          Oboenkonzert

–          The larc ascending

–          The wasps

Benjamin Britten

–          Lacrimae

–          Young person´s guide to the orchestra

Erich Wolfgang Korngold

–          Der Schneemann

–          Märchenbilder

George Gershwin

–          Ein Amerikaner in Paris

–          Progy and Bess (Auszüge)

Francis Poulenc

–   Babar, der kleine Elefant

–  diverse Suiten für kleines Orchester

–   Aubade

–  Orgelkonzert

Betin Günez

– Azeri

Arvo Pärt

– Cantus in memoriam Benjamin Britten

Klaus Wüsthoff

– Das Kuscheltierkonzert

– Flori und sein Kokofant

John Stookey

–  The composer is dead

 

 

Filmmusiken/U-Musik:

HowardShore

– Herr der Ringe, sinfonische Suite

Claude Barratier

– Les Choristes

Hans Zimmer / Klaus Badelt

–  Pirates of the Carribean, sinfonische Suite

John Williams

–  Star wars, Indiana Jones, Harry Potter, Jurassic Parc – sinfonische Suiten

Martin Böttcher

– Winnetou, Old Shatterhand,

– Pater Brown Filmmusiken

Nino Rota

– Der Pate

n.n.

– James Bond Filmmusik

n.n.

– Apollo 13 Filmmusik

Michael Jackson

– Earth song